Die Herausforderung

Eine sportliche Einstellung, gute Ausbildung und Teamgeist ermöglichen es, sich Herausforderungen auf eine andere Art zu nähern.

Professionalität ja - Komfort oft nein.

Das Projekt verstehen - auf sich genauso wie auf die anderen achten - Teil der Mannschaft sein.

Lern- und Kritikfähigkeit - Spaß an der Herausforderung.

Die Mannschaft

Wofür OSL steht

Herausfordernde Aufgaben, persönliche Entwicklung und individuelle Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind wichtige Elemente der OSL-Firmenphilosophie. Schöpferischer Zweifel an scheinbar Unverrückbarem, Mut zu unorthodoxem Denken und Vertrauen in die eigenen Leistungen kennzeichnen eine lebhafte und intensive Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden und Anwendern und führen uns zu neuartigen Konzeptionen und Lösungen.

In diesem Geiste stehen für uns die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden an erster Stelle. Wir verstehen uns als hochprofessionelles Softwareunternehmen, das beharrlich an einem klar strukturierten und einfach zu handhabenden Infrastrukturframework Made in Germany arbeitet. Nahezu alle Komponenten unserer Produkte entstehen in vollständiger Eigenentwicklung. Auch wenn - oder gerade weil - sich die OSL damit abseits der großen Wettbewerber bewegt, können wir uns mit dieser Strategie bereits seit 2002 erfolgreich im Markt behaupten.

Unsere Arbeitseinstellung

In der IT-Branche herrscht ein harter Wettbewerb. Um als kleines Unternehmen in ihm bestehen zu können, müssen wir der Konkurrenz immer ein Stück weit voraus sein. Dies impliziert eine konzentrierte und ausdauernde Arbeit an unseren Konzepten und Produkten. Von Ihnen als Mitarbeiter erwarten wir, dass Sie eigenverantwortlich handeln, mit anpacken wollen und auftretenden Problemen mit dem Willen, diese zu lösen, begegnen. Zweifel und Kreativität, Selbstkritik und Selbstvertrauen gehören für Sie zusammen. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter kooperativ und strukturiert handeln.

Für uns ist das Ausloten und Verschieben technischer Grenzen essentieller Bestandteil unseres Arbeitsalltags. Dazu verlassen wir uns im Wesentlichen auf unser eigenes Innovationspotenzial, folglich spielen Hype-Themen in unserem Tätigkeitsfeld nur eine sehr untergeordnete Rolle. Spaß am Geleisteten entsteht bei uns durch Eigenentwicklung und die Erfahrung, dass das selbst montierte "Vehikel" oftmals schneller und besser fahren kann - nicht durch das Testen eines mittelmäßigen Massenproduktes.

Erwünschte Qualifikationen

Das Wichtigste ist der Wunsch, für andere etwas nützliches zu tun und die Bereitschaft, dafür auch ein Stück von sich selbst zu investieren. Nur so entsteht Begeisterung für das, was wir tun - sowohl bei uns als auch bei unseren Kunden. Und was wir tun, ist durchaus anspruchsvoll. Das sollte also keine Angst machen, sondern als Herausforderung verstanden werden.

Neben einer guten Allgemeinbildung, vielleicht überdurchschnittlichem abstraktem und analytischem Denkvermögen sind natürlich ein Studium und/oder Erfahrung im IT-Sektor von Vorteil. Ausgangspunkt aller Überlegungen sind IT-Infrastrukturen von ganz klein bis zu dem, was auch bei den großen Cloud-Providern im RZ steht. Ein breites Spektrum, das von Rechnerarchitekturen über RZ-Konzeptionen einschließlich Netzwerk- und Speichertechnologie bis hin zu Betriebssystemen, Virtualisierung und Systemadministration reicht. Endpunkt des Ganzen ist dann eine Standardsoftware inklusive dokumentierter Abläufe und Betriebsunterstützung. Programmierung ist also auch ein sehr erheblicher Teil unserer Arbeit, naturgemäß viel mit ANSI-C (Kern und User-Space-Utilities), der Shell, aber für unsere (Web-)Oberflächen auch mit Java-Script, CSS und HTML 5, seltener Java und andere Sprachen.

Sie müssen kein ausgebildeter Informatiker sein, um bei uns mitarbeiten zu können. Auch wenn Sie für ein angrenzendes Tätigkeitsfeld ausgebildet wurden oder komplett fachfremd sind, aber Erfahrung mit oder eine starke Motivation zu den oben genannten Themen haben, würden wir uns sehr über Ihre Bewerbung freuen. Ganz ähnlich verhält es sich mit der Art Ihres Abschlusses: Egal ob Sie promoviert sind, einen Bachelor oder eine Fachausbildung haben - wenn Motivation und Fähigkeiten stimmen, sind Sie mit jeder Qualifikationsstufe herzlich willkommen.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten in kleinen Teams mit flachen Hierarchien und legen großen Wert auf einen interdisziplinären Austausch. Durch spannende und abwechslungsreiche Projekte entwickeln Sie sich in einem dynamischen Technologiesektor zum anerkannten Experten. Wir sind davon überzeugt, dass nur die Einbeziehung der Anwender zu Produkten führen kann, die den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Folglich ist die Arbeit bei OSL durch eine enge Kooperation mit Kunden und externen Partnern geprägt. Um mit den technischen Entwicklungen in unserer schnelllebigen Branche schritthalten zu können, durchlaufen unsere Mitarbeiter vielfältige Weiterbildungsprogramme.